Labor Ionenaustauschersäule

PUREval MX-G

Die durchdachte Ionenaustauschersäule aus Borosilikatglas für Laborversuche.

Die Ionenaustauschersäulen vom Typ PUREval MX-G sind Glassäulen, die nach Vorgaben führender Hersteller von Ionenaustauscherharzen speziell für Labortests mit Ionenaustauscherharzen ausgelegt worden sind.

Die Glassäulen sind insbesondere für Laborversuche und Prozessentwicklung mit Ionenaustauscherharzen im Testmaßstab geeignet. Dabei zeichnet sich die PUREval Glassäule durch Bedienungsfreundlichkeit und flexible Praxistauglichkeit aus.

Die Konstruktion der Säule erlaubt die Simulation verschiedenster Betriebsarten. So können die Ionenaustauscher beispielsweise im Gleichstrom-, im Schwebebett- oder Abstrom-Gegenstrom-Verfahren betrieben werden. Auch die Kombination mehrerer Säulen in Reihe ist möglich.

In die Ionenaustauschersäule eingebrannte Filterplatten minimieren den Einsatz von zusätzlichem Filtermaterial und den Zeitaufwand beim Aufbau der Testvorrichtung. Die dicht schließende Flanschverschraubung bietet einerseits eine große Öffnung zum Einfüllen der Harze, andererseits kann die Säule durch diesen Aufbau sogar unter Druck betrieben werden.

Die PUREval MX-G Ionenaustauschersäulen für Laborversuche mit Ionenaustauscherharzen sind ideal, wenn mit geringen Prozessfluidmengen und typischen Mustermengen an Ionenaustauscherharzen realistische und aussagekräftige Versuche durchgeführt werden sollen.

Merkmale der Ionenaustauschersäule für Laborversuche:

  • 3-Wege PTFE-Hahn mit zwei Schlauchanschlüssen.
  • Eingebrannte Filterplatte Porösität 1 im Zulauf der Säule.
  • Flanschverbindung mit Klemmverschluss.
  • Säure- und laugeresistente Säule aus Borosilikatglas.
  • Eingebrannte Filterplatte Porösität 1 im Auslauf der Säule.
  • Ventil zur Volumenstromregelung.
  • 3-Wege PTFE-Hahn mit Schlauchanschluss und Stutzen zur Probenentnahme.

    Ionenaustauschersäule für Laborversuche

    Lieferumfang:

    • Glassäule aus Borosilikatglas
    • Zulauf und Auslauf mit 3-Wege-PTFE-Hahn und eingebrannter Filterplatte Porösität 1 (Nennwert max. Porenweite 100 - 160 µm)
    • Flanschverbindung mit Kunststoff-Klemmverschluss
    • PTFE-Volumstromregulierventil

    Technische Merkmale:

    • Material: Borosilikat Laborglas
    • Betriebsdruck max. 2,5 bar bei 20°C

    Ausführung PURVEval MX-G Ionenaustauscher-Glassäule

    Typenbezeichnungempfohlene HarzmengeNutzhöheInnendurchmesserGesamthöheArtikel-Nr.
    PUREval MX-G 100100 ml245 mm32 mm515 mm42154
    PUREval MX-G 250250 ml345 mm43,4 mm615 mm42150
    PUREval MX-G 500500 ml425 mm55,6 mm695 mm42151