Mischbettharz zur Vollentsalzung von Heizungswasser

Mischbettharz zur Entsalzung von Heizungswasser

Das Ionenaustauscher-Mischbettharz von elector ist eine spezielle Ionenaustauscherharzmischung, welche auf die Entsalzung von Heizungsfüll- und Ergänzungswasser, sowie für die Entsalzung von Heizungswasser im Kreislaufverfahren ausgelegt ist.

Das Mischbettharz zur Heizungswasser Vollentsalzung ist aufgrund des hohen Anteils von Anionentauschern (durchschnittlich mehr als 60%) ideal für die Heizungswasseraufbereitung geeignet, denn hierdurch kann innerhalb der Kapazitätsgrenzen ein Absinken des pH-Wertes in den sauren Bereich vermieden werden.

elector Mischbettharz zur Vollentsalzung von Heizungswasser ist ein Premiumharz, welches wir stetigen Qualitätskontrollen unterziehen.

Das Ionenaustauscher-Mischbettharz zur Vollentsalzung des Füllwassers von Heizungsanlagen ermöglicht eine Füllwasserqualität, mit denen die Vorgaben maßgeblicher Richtlinien, wie der VDI2035, der SWKI BT 102-01 oder der ÖNORM H 5195-1 erreicht werden können. Eine elektrische Leitfähigkeit von <0,1 µS/cm und eine Gesamthärte von 0,001°dH sind realisierbare Werte im Heizungswasser.



Qualitäts-Mischbettharz von elector

Das neuwertige, nicht regenerierte Ionenaustauscherharz von elector ist ausschließlich ein Qualitätsprodukt ausgewählter Ionenaustauscherharzhersteller und kann in allen auf dem Markt verfügbaren Entsalzungsstationen zur Vollentsalzung des Füllwassers von Heizungsanlagen oder zur Entsalzung des Kreislaufwassers von Heizungsanlagen eingesetzt werden.

  • Durch Betriebstemperatur bis 90°C bestens für die Entsalzung von Heizungswasser im In-Line Prinzip sowie zur Erst- und Nachfüllung geeignet.
  • Ionenaustauscher-Mischbettharz mit hohem Anionenanteil.
  • Ionenaustauscher-Mischbettharz zur Vollentsalzung = geringe Leitfähigkeit und Härte.
  • Höchste Qualität namhafter Hersteller - jede Charge wird von uns sorgfältigen Qualitätskontrollen unterzogen.
  • 100% Neuware - kein regeneriertes Harz.
  • Luftdicht verpackt - sichere Lagerung ohne Qualitätseinbußen.
  • inkl. Entsorgungsbeutel für verbrauchtes Harz.
  • Entsorgung über normalen Hausmüll.
BezeichnungBeschreibungArtikelnummer
Ionenaustauscher Mischbettharz zur Heizungswasser Vollentsalzung
VPE: 2,7 l
Luftdicht verpacktes Ionenaustauscher Mischbettharz zur Vollentsalzung, 2,7 Liter, inklusive Entsorgungsbeutel
passend z.B. für PUROFILL 50
43014
Ionenaustauscher Mischbettharz zur Heizungswasser Vollentsalzung
VPE: 6,5 l
Luftdicht verpacktes Ionenaustauscher Mischbettharz zur Vollentsalzung, 6,5 Liter, inklusive Entsorgungsbeutel
passend z.B. für PUROFILL 100, REFILL 100, VES P10 und andere Ionenaustauschersysteme zur Vollentsalzung mit einem Inhalt von 6,5 Litern
43013
Ionenaustauscher Mischbettharz zur Heizungswasser Vollentsalzung
VPE: 12,5 l
Luftdicht verpacktes Ionenaustauscher Mischbettharz zur Vollentsalzung, 12,5 Liter, inklusive Entsorgungsbeutel
passend z.B. für PUROFILL 150, REFILL 150, EASYFILL und andere Ionenaustauschersysteme zur Vollentsalzung mit einem Inhalt von 12,5 Litern
43010

Einsatzbereich
Vollentsalzung von Füllwasser für Heizungsanlagen gemäß VDI 2035, SWKI BT 102-01, ÖNORM H 5195-1, zur Entsalzung von Kreislaufwasser oder Aufbereitung des Füllwassers sonstiger wasserführender Systeme.

Einsatztemperatur
max. 90°C

Kapazität
~125 - 150 Liter VE-Wasser je Liter Harz bei einer Rohwasserqualität von 330 µS/cm (10°dH), einem Abschaltzeitpunkt von 10 µS/cm und einer Strömungsgeschwindigkeit von 40 BV.

Kapazitätshinweis
Die o.g. Werte beziehen sich auf durchgeführte Laborversuche und entsprechen unserem besten Wissen ohne Verbindlichkeit, da die eigentlichen Leistungswerte von der Entsalzungsanlage, von deren Konzeption, Betrieb und Rohwasserbeschaffenheit abhängen.

pH-Wert vollentsalztes Wasser
Der pH-Wert des vollentsalzten Wassers zur Befüllung von Heizungsanlagen wird durch die Fließgeschwindigkeit und den Kapazitätszustand des Harzes stark beeinflusst. Bei Einhaltung einer Fließgeschwindigkeit von 40 BV (40 x Harzmenge = l/h) und unter Einhaltung des Abschaltzeitpunktes von 5 - 10 µS/cm befindet sich der pH-Wert des Füllwassers bei unserem Mischbettharz erfahrungsgemäß in einem Niveau von 7,5 - 8,5.

Bitte beachten: Sollte das Ionenaustauscherharz über den Abschaltzeitpunkt von 10 µS/cm hinaus verwendet werden, kann ein Abfallen des pH-Wertes im Heizungsfüllwasser in den sauren Bereich durch freie Kohlensäure nicht ausgeschlossen werden.

Eigenalkalisierung des Heizungswasser
Wie in der Richtlinie VDI 2035 beschrieben, pendelt sich der pH-Wert des vollentsalzten Wassers in der Heizungsanlage durch Eigenalkalisierung üblicherweise auf einem Niveau >8,2 ein. Die Höhe wird von verfügbaren alkalischen Salzen, einer ausreichenden Entgasung des Wassers und katalytisch induzierter Bildung von Hydroxyilionen beeinflusst.

Lieferumfang
Ionenaustauscher Mischbettharz in vakuumisierten Kunststoffbeutel, inkl. Entsorgungsbeutel für Altharz, verpackt in Kartons.

Lagerhinweis
Das Mischbettharz muss luftdicht verpackt, an einem frostsicheren trockenen Ort aufbewahrt werden. Bitte schützen Sie das Harz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Frostschutz
Sollte das unbenutzte Harz gefrieren, lassen Sie es bitte 24 Stunden vor Gebrauch bei Zimmertemperatur stehen. Mit Wasser beladenes Harz vor Frost schützen - dieses kann durch das Gefrieren zerstört werden. Bitte in diesem Fall das Harz entsorgen.

Regeneration
Das elector-Ionentauscher-Mischbettharz ist als Einwegharz ausgelegt und sollte keiner Regeneration zugeführt werden.

Entsorgung
Insofern das Mischbettharz nur zur Behandlung von Trinkwasser oder Heizungswasser ohne Chemikalien verwendet wurde, kann das Harz mit dem Restmüll entsorgt werden. Der Abfallschlüssel lautet 190905.

Sicherheitshinweis
Das Materialsicherheitsdatenblatt ist auf Anfrage erhältlich.
Vorsicht: Starke Oxidationsmittel wie Salpetersäure können mit Ionenaustauscherharzen explosionsartige Reaktionen auslösen.